Online Video Kurs Kopie kleinFür den einen erfolgreichen Unternehmer, der ins Franchising starten möchte, ist es das Sammeln von Inhalten für sein Franchise-Handbuch, das ihm Kopfzerbrechen bereitet. Für den anderen ist es die Frage nach einer passenden Menüstruktur. Der Dritte sucht eine Möglichkeit sein Wissen seinen Teammitgliedern online und passend zu seiner bestehenden IT-Landschaft zu vermitteln. Und ein nicht unwesentlicher Teil fragt sich “Wie schaffe ich es, mein Franchise-Handbuch wirklich zu Ende zu schreiben? Wird es jemals fertig sein? Und wann ist es soweit fertig, dass ich es meinen Franchisepartnern an die Hand geben kann?”.

 Um die “schlechte” Nachricht vorweg zu nehmen: Ihr Franchise-Handbuch lebt und entwickelt sich mit Ihrem Franchisenetzwerk immer weiter. Es wird quasi niemals fertig sein. Da Sie als Franchisegeber die Pflicht zur Innovation haben, sollte es Sie eher nachdenklich stimmen, wenn in Ihrem Handbuch nichts mehr passiert. Höchste Zeit, sich um weitere Neuerungen, Ideen und Weiterentwicklungen zu kümmern! 

Frei nach dem Motto “Die schlechte Nachricht ist: Es gibt keine Gute!” ist die “schlechte” Nachricht eigentlich eine gute Nachricht. Denn Ihr Franchise-Handbuch bleibt neben vielen anderen Tools und Hilfsmitteln Ihr Gradmesser für den Entwicklungsstand Ihres Franchise-Netzwerkes und Ihres Geschäftskonzeptes. Also - bleiben Sie dran!

Und damit Ihnen das “Dranbleiben” leichter fällt - hier fünf hilfreiche Tipps aus unserer jahrelangen Praxiserfahrung:

 

1. Hauptansprechpartner

Benennen Sie möglichst von Anfang an eine*n Hauptansprechpartner*iin für Ihr Franchise-Handbuch. Wegen ihrer Nähe zu den Franchisepartnern und ihrer abteilungsübergreifenden Funktion in einer Franchisezentrale übernehmen diese Aufgabe häufig die Partnermanager- oder betreuer, also diejenigen, die die Franchisepartner beim erfolgreichen Aufbau ihres Franchisebusinesses begleiten und beraten.

Jedem einzelnen Mitarbeiter in der Zentrale sollte bekannt sein, dass diese*r Mitarbeiter*in alle handbuchrelevanten Infos für das Gesamtkonzept benötigt.

Der oder die Handbuch-Hauptansprechpartner*in trägt von Anfang an die Verantwortung für eine möglichst vollständige Handbuchstruktur, holt sich alle Infos aus den Fachabteilungen oder vom Chef/der Chefin. Sollten Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem Franchiseexperten entscheiden, dann ist Ihre Hauptansprechaprtnerin die Schnittstelle zwischen Franchiseberater und Ihrem Geschäftskonzept.

 

2. Struktur festlegen

Überlegen Sie sich eine passende Menüstruktur für Ihr Franchise-Handbuch. Eine Kurzanleitung finden Sie z.B. hier https://www.franchisemacher.de/franchise-wiki/213-wann-sie-am-besten-mit-dem-schreiben-ihres-franchise-handbuchs-starten.html

Wenn Sie zur Ergänzung der franchiserelevanten Punkte noch Fragen haben, dann helfen wir Ihnen gerne: 90min Online-Beratung (199 EUR)

Sollten Sie sich für unser Online-Handbuch-Tool entschieden haben , dann finden Sie darin bereits eine vollständige Menüstruktur für Ihr Franchise-Handbuch. Ergänzend sind die franchiserelevanten Menüpunkte bereits mit Inhalten und Quellverweisen gefüllt. Das erleichtert Ihnen die Arbeit ungemein.

 

3. Online schreiben

Womit wir eine schöne Überleitung zum nächsten Punkt gefunden haben. Ein Franchise-Handbuch gleich online zu schreiben hat viele Vorteile:

  • Änderungen gehen definitiv schneller,
  • Sie können das Handbuch für Ihre Fachabteilungen freischalten, die sich einen Gesamtüberblick verschaffen und ihre ganz speziellen Themen ergänzen können,
  • über z.B. eine Kommentarfunktion haben alle Teammitglieder die Möglichkeit Feedback zu geben
  • integrieren Sie anschauliche Grafiken, mit denen Sie auch im Lizenzverkauf oder Ihrem Außenauftritt arbeiten
  • zeigen Sie Ihre erfolgsrelevanten Prozesse per Video und vermitteln Sie anschaulich alle Details die es zu beachten gibt.

4. Videos und Grafiken

“Vidoes” - ein schönes Thema. Ersparen Sie sich und Ihren Teammitgliedern das Lesen seitenlanger Prozessbeschreibungen. Drehen Sie Videos! Videos, die Ihre Erfolgsprozesse anschaulich zeigen, prägen sich super ein. So ein Video muß nicht perfekt sein. Es reicht ein Handyvideo. Aber der Prozess sollte bis ins letzte Detail beschrieben sein: zum Beispiel

  • Was ist beim Reinigen einer Friteuse zu beachten?
  • Was ist die richtige Arbeits(schutz)kleidung?
  • Wie begrüße ich einen Kunden?
  • Wie belegt man einen Käse-Schinke-Sandwich?
  • Was ist beim Austauschen einer Fensterdichtung zu beachten?
  • Qualitäts- und Hygienerichtlinien “Wie wasche ich mir meine Hände richtig?”
  • usw. usw.

Drehen Sie kurze 30-Sekünder. Gerne auch lustig, damit es sich besser einprägt. Mit Hilfe eines lustigen Videos zum Thema “falsche Arbeitskleidung” hat man schon einen großen Schritt in Richtung “Ach ja, dass sollten wir ja so nicht machen.” getan.

 

5. Für den schnellen Start - Ihre Handbucherstellung an einen Franchise-Experten abgeben 

Wenn Sie sich voll und ganz auf den Aufbau Ihres Franchisesystems konzentrieren möchten, dann sparen Sie Zeit (und letztendlich auch Geld) und geben Sie die Erstellung Ihres Franchise-Handbuchs komplett in professionelle Hände. Mit einem Ihrer Teammitglieder als Hauptansprechpartner ist das der kürzeste und effizienteste Weg zu Ihrem Franchisehandbuch. Nutzen Sie unser "Rundum-Sorglos-Paket" und lassen Sie sich professionell begleiten!

Oder erstellen Sie Ihr Franchisehandbuch gemeinsam mit Ihrem Team und wir lassen ganz zum Schluß unser professionelles Franchise-Auge zu einem "Last Check" über Ihr Franchise-Handbuch gleiten.

Cover KursSie möchten Ihr Franchise-Handbuch in Ihrem Tempo aber trotzdem mit den Profis an Ihrer Seite schreiben? Dann buchen Sie unseren Videokurs "Wie schreibe ich ein lebendiges Franchise-Handbuch?" und gehen Sie Schritt für Schritt mit Hilfe unserer Anleitungen vor. Wir freuen uns auf Sie!