Was ist an Franchise so faszinierend?

 

Will ein Franchisegeber-Unternehmer seine Marke bekannter und erfolgreicher machen und mit seinem Geschäftsmodell expandieren, dann kann er das unter anderem mit dem Organisationsmodell Franchise tun. Beim Franchising stellt ein Franchisegeber einem Franchisepartner die (regionale) Nutzung eines Geschäftskonzeptes und einer Marke gegen Entgelt zur Verfügung.

Was bedeutet eigentlich Franchisepartner-Management?

 

Und warum ist es für einen Franchisegeber wichtig, seine Franchisepartner gerade in den ersten 100 Tagen ab Unternehmensstart intensiv in die (neue) Selbständigkeit zu begleiten? ...dazu passend "Gibt es Frühindikatoren für die (starke/schwache) Geschäftsentwicklung Ihrer Franchisepartner?"

Franchise und "Zukunft für Alle"

Können Elemente des Organisationsmodells Franchise bei der Umsetzung der Leitidee „Zukunft für alle“ hilfreich sein?

Impuls zur Diskussion zum Leitbild „Zukunft für alle“


Franchise als Wissenssystem und InnovationsPFLICHT

Sie müssen nicht Franchisegeber sein, um sich die Frage zu stellen: Wo liegt eigentlich Ihr gesamtes Firmen- und Geschäftsmodell Know-How? Haben Sie es versteckt ;) - online, in der "Cloud", in einem Buch, auf Zetteln, in Ihren Kopf oder in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter*innen? Jeder und Alle lernen in Ihrem Geschäftsmodell jeden Tag. Aber wo sammeln Sie -Geschäftsinhaber*in und Unternehmer*in- dieses Wissen?

Was ist Franchising?

 

Was ist Franchising eigentlich? Womit beschäftigt Ihr Euch da? ...werden wir oft gefragt. Wikipedia spricht von Nutzungsrechten und Internationalisierung. Der Deutsche Franchise Verband e.V. von Partnerschaft und Absatzsystem. Für uns ist es vor allem ein Organisationsmodell, das die Vorteile des agilen Unternehmers vor Ort mit den Vorteilen eines großen Systems mit hilfreichen Prozessen und Tools verbindet. Einfach unschlagbar!

Warum brauchen auch Franchisegeber einen Businessplan?

 

Franchisegeber erwarten von ihren Franchisepartnern, dass sie ihnen bei der Gründung ihres Standorts einen Businessplan vorlegen. Der Franchisegeber möchte wissen, welche Erwartungen ein Franchisepartner an seine Geschäftsentwicklung und an sein Unternehmerleben hat. Interessanterweise ist es hingegen für viele Franchisegeber selbst oft nicht so sonnenklar, einen Businessplan für ihre Franchisezentrale zu erstellen - und zwar bevor sie mit dem Start ihres Franchisesystems beginnen.