Für den Franchisepartner bietet Franchising eine ausgereifte, selbständige Existenz. Er profitiert zum einen von den Service- bzw. Dienstleistungen des Franchisegebers und zum anderen von einem höheren Unternehmensniveau, Einkaufsvorteilen, einem Wettbewerbsvorsprung und folglich einer steigenden Attraktivität bei den Kunden.

Der Franchisepartner wird insgesamt entlastet, da er von seiner Systemzentrale von möglichst vielen Arbeiten (Produktinnovation, Marketingkonzeption, überregionale Werbung etc.) entbunden wird und sich daher ganz auf den erfolgsentscheidenden Vertrieb konzentrieren kann.

Vorteile für den Franchisepartner:
  1. ausgereiftes und erprobtes Geschäftsmodell,
  2. selbständige Existenz mit Potential zum Unternehmer,
  3. Unterstützung durch die Systemzentrale des Franchisegebers in allen "Back-Office" Tätigkeiten und damit Kosteneinsparungen im eigenen Business,
  4. deutliche Entlastung bei der Umsetzung strategischer Entscheidungen (Produktinnovation, Marketingkonzeption, überregionale Werbung etc.),
  5. Nutzung von Einkaufsvorteilen durch höhere Einkaufsvolumen des gesamten Systems,
  6. Risikostreuung bei der Einführung neuer Produkte oder Prozesse durch Testläufe im Pilotbetrieb des Franchisegebers (bei Erfolg Roll-Out bei allen Franchisepartnern),
  7. Möglichkeit intensiven Austauschs im Netzwerk und mit anderen Franchisepartnern,
  8. Konzentration auf Kundenakquise und lokales Marketing!!!