*

Franchise WIKI

Wir haben ca. 100 kostenlose Fachartikel zum Thema "Franchise" erstellt. Überlegen Sie in welcher Phase sich Ihr Franchisesysten gerade befindet und Sie finden wertvolle Tipps in unserem Franchise WIKI.

In welcher Phase befindet sich Ihr Unternehmen?

Aufbau

Wissen für Unternehmen die am Anfang stehen.

Wachstum

Sie möchten wachsen? Hier haben wie die richtigen Infos.

Management

Pflegen Sie die Beziehung zu Ihren Franchise-Partnern.

Wir von den FranchiseMachern sind Coaches. Also müssen wir natürlich dafür einstehen, dass es sinnvoll ist, sich für den Aufbau eines Franchisesystems einen Coach oder Mentor an die Seite zu holen – richtig? Richtig. Aber dahinter steckt ein weit wichtigerer Grund als nur der, dass unser Geschäftsmodell darauf basiert. Erfahren Sie hier, warum es Irrsinn ist zu glauben, dass Sie als frischgebackener Franchisegeber ohne Coach erfolgreich werden könnten.

Wir von den FranchiseMachern betreuen und beraten seit vielen Jahren Unternehmer, die mit dem Gedanken spielen, den Erfolg ihres Geschäftsmodells auf das nächste Level zu bringen und ein Franchisesystem aufzubauen. Dabei tritt eine Frage immer wieder in den Vordergrund unserer Gespräche: „Ich brauche ja ein Handbuch. Wie mache ich das jetzt?“

In diesem Artikel wollen wir darüber aufklären, warum das der völlig falsche Ansatz ist, warum kein Franchisegeber „ein Handbuch braucht“ und worauf Sie sich stattdessen konzentrieren sollten. 

Wie stark ein Franchiseunternehmen wachsen sollte – das ist eine der häufigsten Fragen, die uns von unseren Kunden gestellt werden. Wir begleiten seit vielen Jahren Unternehmer, die ihr bereits erfolgreiches Geschäft nun mithilfe anderer Unternehmer im Rahmen eines Franchisesystems skalieren möchten und nach dieser Zeit sind wir der festen Überzeugung: Schnelles Wachstum ist für den Erfolg eines Franchiseunternehmens unerlässlich.
Doch was bedeutet „schnelles Wachstum“ konkret?

Ein professionelles Franchise-Handbuch online erstellen

Unser Online-Franchise-Handbuch hilft Ihnen dabei...

  • Ihr Know-how in Video, Bild und Text zu sammeln.
  • Ihren Partnern jederzeit aktuelle Infos bereitzustellen.
  • Checklisten, Vorlagen und Formulare online anzubieten.
  • Eine lebendige Wissensvermittlung wünschen.
Mehr über das Online-Handbuch
*

Im Gespräch mit werdenden oder etablierten Franchiseunternehmern hören wir immer wieder, dass selbstverständlich die Möglichkeit, sich mit dem Franchisesystem selbstständig zu machen, auch für Frauen besteht. Häufig sind auch bereits sehr erfolgreiche Franchisepartnerinnen im System tätig. Das ist gut – doch in der Ansprache, in der Kommunikation und in der Werbung mangelt es dann doch oft an Botschaften, die sich speziell an Frauen richten.

Als erfolgreicher Unternehmer sind Sie es gewohnt, andere Menschen zu führen. Diese Kompetenz ist auch für (werdende) Franchisegeber sehr wichtig. Wenn Sie also darüber nachdenken, Ihr erfolgreiches Geschäft zu einem Franchiseunternehmen zu skalieren, dann verfügen Sie bereits über eine sehr wichtige Fähigkeit dafür. 

Wir von den FranchiseMachern arbeiten seit vielen Jahren mit Unternehmern zusammen, die sich dafür interessieren, mithilfe anderer Unternehmer ihr Geschäftsmodell noch erfolgreicher zu machen – in Form eines Franchisesystems. Dabei taucht immer wieder ein spannender, sehr gefährlicher Glaubenssatz auf: „Franchisenehmer werden niemals krank.“ 

Ein Franchiseunternehmen aufzubauen, kann sehr erfüllend sein: Es ist ein Weg, eine große Vision in die Welt zu tragen und dabei Menschen zu helfen, selbst unternehmerisch erfolgreich zu werden. Doch es gibt niemals nur Vorteile. Je besser Sie sich schon im Voraus mit den Nachteilen auseinandersetzen, mit denen Sie als Franchisegeber konfrontiert werden, desto besser können Sie sich darauf vorbereiten und prüfen, ob das Abenteuer Franchise für Sie infrage kommt. Deshalb stellen wir Ihnen hier die vier prägnantesten Nachteile vor, mit denen Franchisegeber rechnen müssen. 

Seite 1 von 16

Jetzt Kontakt aufnehmen